Zum Inhalt springen
Sprung ins Mittelalter

Sprung ins Mittelalter

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Dr. Werner Koppe und Barbara Ruhnau gehen erneut auf Spurensuche und begeben sich am Donnerstag, den 25. August auf einen Zeitensprung ins mittelalterliche Recklinghausen.

Diesmal geht es um die Stadtmauer, von der ein circa 200 Meter langer Teil mit Stephans- und Wachturm erhalten geblieben ist. 17 Wehrtürme sicherten im Mittelalter die Stadt, die an fünf Toren Einlass bot.

Treffpunkt ist am 25. August um 10.30 Uhr in der RETRO STATION im Institut für Stadtgeschichte. Der Museumsbesuch und der sich anschließende Stadtspaziergang dauern insgesamt ca. 1,5 Stunden und sind kostenfrei.

Die vorherige Anmeldung unter der Email-Adresse stadtgeschichte@recklinghausen.de ist erforderlich.

 

 

Info
Institut für Stadtgeschichte

Hohenzollernstraße 12
45659 Recklinghausen

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: